Professionelle Reinigungskräfte – immer eine gute Wahl

Professionelle Reinigungskräfte - immer eine gute Wahl

Putzen gehört laut einer Umfrage zu den Hausarbeiten, die viele Menschen besonders ungern erledigen. Dabei ist das Putzen heute längst nicht mehr so aufwendig, wie es früher einmal war. Die Böden sind pflegeleichter geworden, es gibt unzählige Putz- und Reinigungsmittel sowie jede Menge modernes Putzgerät, womit es noch einfacher ist, und sauber zuhalten.

Was für den privaten Haushalt gilt, trifft ebenfalls auf die Reinigung von Unternehmen zu. Viele Firmen arbeiten hier mit professionellen Gebäudereinigern zusammen, die für die Sauberkeit von Fassaden, Treppenhäusern, Fenstern und Büroräumen sorgen.

Welche Arbeiten umfasst eine Gebäudereinigung?

Die Sauberkeit sagt sehr viel über ein Unternehmen aus. Dies beginnt schon im Eingangs- und Empfangsbereich, setzt sich im Treppenhaus fort und führt bis in die Büroräume. Professionelle Reinigungskräfte putzen nicht nur, sie sorgen zugleich dafür, dass Böden, ganz gleich aus welchem Material, wieder glänzen. Insbesondere der Eingangsbereich ist so etwas wie die Visitenkarte eines Unternehmens. Ist dieser Bereich sauber, ordentlich und gepflegt, dann macht dies auf die Kunden immer einen guten Eindruck. Die Profis putzen nicht nur diesen Bereich, sondern auch die Treppenaufgänge. Sie saugen die Teppichböden und sorgen dafür, dass die Fenster immer sauber sind.

Die einer Reinigungsfirma umfasst jedoch nicht nur die täglich anfallenden Arbeiten, die Profis wissen ebenfalls, wie ein Bodenbelag aus Marmor gereinigt wird und welche Anforderungen an die Sanitärräume gestellt werden.

Reinigen von Grund auf

Wenn eine Firma umzieht, sind die Reinigungsprofis wie die professionelle Reinigungsfirma aus Berlin ganz besonders gefragt. Sie kümmern sich um die Reinigung des alten und neuen Gebäudes, und zwar von Grund auf. Hausfrauen und Hausmänner kennen diese gründliche Art der Reinigung vielleicht unter dem Namen Frühjahrsputz, die Profis nennen so etwas Grundreinigung. Bei jedem fällt viel Dreck an und damit alles wieder glänzt, wird eben von Grund auf gereinigt. Im Rahmen einer solchen gründlichen Reinigung stehen neben anderem die Entfernung sogenannter Pflegefilme von Hartböden sowie das Entfernen der Imprägnierung von Natursteinen und Teppichböden auf dem . Ob Linoleum Berlin oder Granit Potsdam – gesäubert werden nicht nur Firmengebäude, sondern auch Schulen, Arztpraxen und Anwaltskanzleien.

Immer das passende Reinigungsmittel

Zu einer solchen Reinigung von Grund auf gehören in jedem Fall die passenden Kenntnisse, was die verwendeten Putzmittel angeht. So braucht beispielsweise die Grundreinigung von Parkett ein anderes Mittel und möglichst wenig Wasser. Anders sieht es bei Böden aus, die mit Natursteinen ausgelegt sind. Teppiche und Teppichböden werden ebenfalls mit einem speziellen Reiniger gesäubert und wenn der Boden mit Fliesen ausgelegt ist, sollte besondere Sorgfalt ein wichtiges Thema sein.

Wie bei Pflegemitteln für Körper und , so spielt auch bei den von Profis benutzten Reinigungsmitteln der pH- eine sehr wichtige Rolle. Falls das falsche Putzmittel verwendet wird, kann dies einem Bodenbelag zufügen, der im schlimmsten Fall unübersehbar ist. Falsche Reinigungsmittel können zudem giftige Dämpfe freisetzen, die für die Putzprofis eine Gefahr darstellen. Hier ist es wichtig, stets das passende Mittel zur Hand zu haben, was pflegt und zugleich keine Gefahr darstellt.

Die regelmäßige Reinigung

Wie oft die Räumlichkeiten eines Unternehmens, einer Arztpraxis oder eines Kindergartens gereinigt werden, ist immer eine Ermessensfrage. Ein Unternehmen möchte natürlich den bestmöglichen Eindruck auf seine Kunden machen und lässt daher die Empfangsräume und die Büros in regelmäßigen Abständen reinigen. Kindergärten, Kitas und natürlich auch Arztpraxen werden jeden Tag professionell sauber gemacht. Bei dieser sogenannten Unterhaltsreinigung ist es besonders wichtig, dass die sanitären Anlagen immer gepflegt und sauber sind. Das Gleiche gilt für die Büroküche und die Räumlichkeiten, in denen gegessen wird.

Diese spezielle Form der professionellen Reinigung dient nicht nur dazu, dass alles gründlich sauber gemacht wird, es trägt zudem dazu bei, dass Bodenbeläge über einen langen Zeitraum immer noch glänzen und gut aussehen. Auf diese Weise wird das Putzen noch zu einer Art Qualitätssicherung.

Sorgfältig und gründlich

Vor allem moderne Bürogebäude bestehen vielfach aus Glas, Stahl und Beton. Diese Materialien bedürfen einer besonderen . Fingerabdrücke auf einer Glasfläche machen ebenso wenig einen guten Eindruck wie eine Staubschicht auf einer Ablage. Bei einer gründlichen, professionellen Reinigung wird das schmutzige Geschirr eingesammelt und die Küche gesäubert. In den Büroräumen werden die Schreibtische, die Computer und alle anderen Utensilien vom Staub befreit und selbstverständlich werden auch die Papierkörbe geleert. Alle sanitären Bereiche werden von den Profis nicht nur gereinigt, sondern auch desinfiziert. Zu den Aufgaben gehört zudem das Auffüllen von Hygieneartikeln, wie Papierhandtücher, Seife und Toilettenpapier.

Zu einer gründlichen Reinigung in einem Unternehmen oder einem öffentlichen Gebäude, wie einer und einem Kindergarten, gehört noch die Reinigung der Küche, einschließlich aller Geräte, die dort stehen. Nach der Reinigung sehen die Mikrowelle und die Kaffeemaschine wieder wie neu aus.

Immer saubere Fenster

Zu einer professionellen Büroreinigung gehört natürlich das Putzen der Fenster und anderer Flächen im Gebäude, die aus Glas sind. Glas ist etwas, was sehr schnell sehr schmutzig werden kann. Ein Regenschauer reicht schon aus und die Fensterscheiben müssen geputzt werden. Großraumbüros sind heute nicht mehr gefragt, modern sind Büroräume, die durch Glaswände getrennt sind. So etwas gibt dem ganzen Raum ein helles, freundliches Aussehen. Die Reinigung dieser Trennwände ist die Aufgabe einer professionellen Firma, die für eine stets streifenfreie Sauberkeit sorgt.

Eine besondere Herausforderung stellen Schaufensterscheiben dar, die ebenfalls in regelmäßigen Abständen geputzt werden müssen. Eine saubere Schaufensterscheibe sollte eine Selbstverständlichkeit sein, denn schließlich soll der Kunde, der die Auslagen betrachtet, nur den besten Eindruck gewinnen. Zu den Glasflächen, die die Profis reinigen, gehören übrigens auch Solaranlagen, die viele Unternehmen vom öffentlichen Stromnetz unabhängig machen.

Unternehmen, die sich um die Reinigung von öffentlichen Gebäuden und von Firmengebäuden kümmern, bieten eine breit gefächerte Palette an unterschiedlichen Reinigungsarbeiten. Die Profis putzen aber auch in Privathäusern. Vor allem die Eigentümer von aufwendig sanierten Häusern aus der Gründerzeit, mit ihren Treppenhäusern aus Marmor, den stuckverzierten Decken und den alten Holzgeländern, vertrauen vielfach einer professionellen Reinigungsfirma. In regelmäßigen Abständen putzen die Profis die Böden, reinigen die Treppen, entstauben die Stuckarbeiten und bringen das Geländer aus kunstvoll verarbeitetem Holz wieder auf Hochglanz. Falls zu Hause eine große Feier ansteht und das Haus vom Keller bis zum Dachboden gründlich gereinigt werden muss, bietet es sich an, eine Reinigungsfirma zu beauftragen, die an einem Tag das ganze Haus von oben bis unten reinigt.

Bild: @ depositphotos.com / sinenkiy

Tommy Weber