Nützliche Beiträge nett verpackt

Mit einem Branchenführer die Stadt erkunden

Mit einem Branchenführer die Stadt erkunden

Wer in eine neue Stadt kommt, möchte sich zunächst einmal kundig machen, was in dieser Stadt alles los ist. Wo ist der nächste Zahnarzt und wo befindet sich eine Autowerkstatt? Welches Restaurant in der Nähe ist empfehlenswert und welche Fitnessstudios haben wann geöffnet? Früher gab es für solche Fragen die berühmten „Gelben Seiten“, also das Branchenbuch. Nur leider gab das Branchenbuch keine Auskunft darüber, wie gut ein Restaurant und wie beliebt ein ist.

Im Zeitalter des Internets hat sich das Ganze grundlegend geändert, denn heute reicht ein Blick auf das Tablet oder das Smartphone, um schnell zu finden, was gebraucht wird.

Neue Stadt, neuer Anfang

Manchmal ist ein Umzug in eine neue Stadt aus beruflichen Gründen notwendig, manchmal ist es die Karriere, die einfach nicht vorangehen will und einen Ortswechsel erforderlich macht. Ob Studium oder Job, Familie oder eine neue Perspektive – der Umzug in eine neue Stadt hat viele Gründe und erfordert immer eine Portion Mut. Sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, ist nicht einfach und je nach Größe der Stadt kann es sehr lange dauern, sich dort einzuleben.

Wer einen neuen Anfang machen will, kann so etwas heute mithilfe der modernen . Ein Onlinebranchenbuch ist ein Portal, was es allen, die neu in einer fremden Stadt sind, erheblich einfacher macht, sich richtig zu Hause zu fühlen.

Immer auf dem neusten Stand

In den großen Städten wie München, Berlin oder Hamburg durchzustarten, kann nur funktionieren, wenn alles, was wichtig ist, in der Nähe liegt. Neben Ärzten gehören dazu auch Handwerker, denn wer einen Wasserrohrbruch hat, sollte wissen, wo ein Installateur zu finden ist. Den vertrauten Sportverein zu verlassen, ist nicht einfach, einen neuen Verein zu finden, schon. Dazu einfach den Suchbegriff eingeben und schon zeigt das Portal, wo in der Nähe vom Wohnort ein Sportverein ist, der sich bestimmt über neue Mitglieder freuen wird.

Die Angaben des Portals sind dabei immer auf dem neusten Stand, was vor allem von Interesse ist, wenn es um einen Arzt oder einen Handwerker geht. Gibt es in der Nähe der neuen vielleicht einen Wochenmarkt, auf dem stets frisches Obst und Gemüse angeboten werden? Ein Blick auf die Seite vom Guidenex Branchenbuch und schon erscheinen die besten Tipps für den nächsten Einkauf.

Einfach suchen

Wie funktioniert ein Onlinebranchenführer eigentlich? Sehr einfach, denn alle, die etwas Bestimmtes suchen, geben ein spezielles Schlüsselwort, eine Kategorie oder eine Stadt ein und schon sucht das Portal alles aus, was zu diesem Stichwort passt. Dazu kommen dann noch mehrere unterschiedliche Rubriken, die als Orientierungshilfe dienen:

  • Fitness und Sportvereine
  • Reisen und Urlaub
  • Shopping und Onlineshops
  • Auto und Verkehr
  • Bildung und Erziehung
  • Freizeit und Tourismus
  • Gesundheit und
  • und Beruf
  • Auskunft und Beratung
  • Bauen und Wohnen
  • und Werbung

Diese unterschiedlichen Rubriken helfen einerseits denen weiter, die in ihrer neuen Heimat etwas ganz Bestimmtes suchen. Zum anderen bieten sie zugleich die Möglichkeit, vor Ort für eine Firma, eine Dienstleistung oder einen Sportverein Werbung zu machen. Wer in seinem Stadtbezirk vielleicht ein kleines Geschäft hat, kann sein Geschäft meistens kostenlos eintragen lassen und so unkompliziert neue Kunden gewinnen.

Ideal sogar für Familien

Nicht selten zieht die ganze Familie um, wenn die Aussicht auf eine neue, gut bezahlte Stelle besteht. Vielleicht hat die Familie aber auch ein Haus in Potsdam geerbt und plant, von Hamburg ins schöne Brandenburg zu ziehen. Für ist ein solcher Ortswechsel immer eine spannende Angelegenheit, für die kann es aber bedeuten. Sie müssen für den Nachwuchs die passende Schule, die Kita oder den Kindergarten in der Nähe der neuen Wohnung finden. Wo gibt es eine geeignete Musikschule, wenn eines der Kinder weiter Klavierstunden nehmen will? Ein Blick in das neue Portal reicht und schon wissen die Eltern, wo sich alle Bildungseinrichtungen befinden, die für die Kinder infrage kommen.

Ist das geerbte Haus vielleicht renovierungsbedürftig? Auch hier kann das Portal im in jeder Hinsicht weiterhelfen. Wer ein begabter Heimwerker ist, findet dort die Adressen von allen Baumärkten in der näheren Umgebung. Alle, die weniger begabt sind, finden auf der gleichen Seite auch Handwerksbetriebe, die für die Renovierung des Hauses dringend gebraucht werden. Auf diese Weise werden Kunden und Handwerker ohne Umwege direkt zusammengeführt.

Schnell zu Hause fühlen

In einer neuen Stadt fällt es oftmals schwer, schnell Anschluss zu finden. Eine Möglichkeit, um neue Menschen kennenzulernen, bieten die zahlreichen Sportvereine, aber auch die Kirchengemeinden vor Ort. Neben Seniorennachmittagen werden regelmäßig Basare veranstaltet, es gibt vielfach eine Bücherei und so die Gelegenheit, sich der neuen Gemeinde vorzustellen. Durch die Filterfunktion es kein Problem, selbst auf diesem Sektor neue Bekanntschaften zu machen, um sich in der neuen Umgebung schnell heimisch zu fühlen. Ein Klick reicht und schon wird sichtbar, wo in der Nähe welche Aktivitäten angeboten werden.

Kein Event mehr verpassen

In den großen Städten ist das ganze Jahr etwas los, wer aber keine Tageszeitung abonniert, weiß nicht, wo was stattfindet. Welche Oper steht in der nächsten Saison auf dem Spielplan? Kommt vielleicht eine berühmte Band für ein Konzert in die Stadt? Was steht auf dem Spielplan des Theaters und in welchem Kino in der Nähe werden die neusten Filme gezeigt? Um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen, hilft einmal mehr ein Onlinebranchenbuch. Auf diese Weise muss sich niemand mehr ärgern, wenn er eine tolle Sonderausstellung im Museum verpasst oder ein sportliches Highlight nicht gesehen hat.

Klicken statt blättern

In den Zeiten, als noch alles analog war, gab es in regelmäßigen Abständen auf den Postämtern ein Branchenbuch zum neusten Telefonbuch zum Mitnehmen. Im digitalen Zeitalter sind weder Telefon- noch Branchenbuch ein Thema, viele Menschen haben einen Internetanschluss, ein Tablet oder ein Smartphone und informieren sich dort. Onlineportale haben die „Gelben Seiten“ abgelöst und wer heute etwas wissen will, muss einfach nur noch klicken und nicht mehr blättern. Für alle, die eine Dienstleistung anbieten oder ein Geschäft haben, ist das Portal der direkte Weg zu neuen Kunden. Ein Eintrag ist hier nicht mit Kosten verbunden, was auch ein großer Unterschied zu den „Gelben Seiten“ aus längst vergangenen Zeiten ist.

Bild: @ depositphotos.com / dusanpetkovic

Tommy Weber