BottleTies – Wie aus einer kreativen Idee ein StartUp wurde

BottleTies - Wie aus einer kreativen Idee ein StartUp wurde

Wir haben den Gründer von LUGART, Arthur Schuchmilski, getroffen und mit ihm über den Werdegang von der ersten Flaschenhalskrawatte bis hin zum Onlineshop weinzubehör.com gesprochen.

edel-BottleTie-LUGART

BottleTies sind Flaschenhalskrawatten oder Flaschenhalskragen, die Flaschen nicht nur schmücken, sondern auch als Tropfschutz dienen. Einige kennen vielleicht den Umstand, sich selbst mit einer Serviette einen Tropfschutz für eine Weinflasche zu basteln, oder dass in Restaurants Tücher zu diesem Zwecke auf eine bestimmte Art gefaltet werden. Der Gründer des Unternehmens LUGART, Arthur Schuchmilski, hat die Flaschenhalskragen auch stets selbst gefaltet. Auf einer Weihnachtsparty im Jahr 2020 kam ihm dann eine Idee: „So eine Flaschenhalskrawatte müsste doch professionell fertig aus einer Box kommen können, als fertiges .“ So hat er angefangen Prototypen von Flaschenhalskragen zu falten und verschiedenes ausprobiert, um die für ihn beste Form zu entwickeln.

Dabei ging es besonders um die Entwicklung einer passenden Größe für diverse Flaschenarten, sodass eine Größe für alle Flaschen genutzt werden konnte. Zudem war eine optisch ansprechende Form der Kanten in der Prototyp-Entwicklung sehr wichtig, denn beim falschen Falten der Serviette konnten die Ecken zu dick sein.

Eine Anekdote: Bei einer ersten Falt-Aktion mit Hilfe der hatte die Schwiegermutter eine Serviette „falsch“ gefaltet. Das führte jedoch zu einem überraschend ansprechenderen Design und wurde fortan für die Serienfertigung übernommen.

Neben den Falttechniken gab es auch verschiedene Prototypen aus unterschiedlichen Papierstoffen, Farben und gedruckten Mustern. So entstand das allgemeine Produkt der Flaschenhalskrawatte von LUGART.

Die BottleTies aus Papier kamen gut bei Interessenten an, da sie die Flasche verschönerten und mit dem Aufsaugen der Tropfen einen praktischen Zweck erfüllten. So blieben Flasche und Tisch sauber.

Es war früh klar, dass die Erstellung der BottleTie vermutlich leicht von professionellen Nachahmern kopiert werden könnte und so wurde von LUGART ein Patent für die BottleTies angemeldet, um die Form und das Muster in Zusammenhang mit der Idee zur Nutzung des Gegenstands zu schützen.

Danach hat der Gründer nach einem Namen für den Onlineshop gesucht und geschaut, welche Domains noch frei sind. Zu seiner Freude war die Domain weinzubehör.com noch zu haben und trotz Abwägung zu dem Umlaut ö, der in der Domain vorkam, hat er sich dazu entschlossen, diese Domain zu nutzen, auch wenn Umlaute in Domains weniger üblich sind. So wurde der Onlineshop weinzubehör.com erstellt und die BottleTies in das Angebot aufgenommen.

BottleTies-Schachteln

Bezüglich der Verpackung musste geschaut werden, welche Schachteln sich am besten eignen, sodass die Ware günstig und ansprechend verschickt werden konnte. Die Entscheidung fiel auf eine Druckerei, die eine versandfertige Verpackung mit der Option des Farbdrucks anbot. Für die erste Marge wurden 500 Einheiten bestellt. Das Design des Verpackungsdrucks sowie das Logo von LUGART wurden von der Grafikdesignerin Anna Pianka von Designsie.de erstellt.

Es folgte eine LUGART-Kooperation mit der Kochschule Minzblatt in Hannover und die Auslage des Produkts in Olioceto, einem Feinkostgeschäft direkt an der Hannover Marktkirche. Auch das der polnische Feinkostladen MAK hatte die Flaschenhalskrawatten ins Sortiment aufgenommen.

mak_verkauft_Flaschenhals-Krawatten

Inzwischen haben sich verschiedene Vertriebskanäle für den Shop etabliert. Über Neuigkeiten können sich Interessierte auf Social Media informieren.

Kürzlich neu hinzugekommen sind BottleTies aus Stoff. Diese wurden von Sasse Design nach LUGART-Vorgaben umgesetzt.

BottleTies-aus-Stoff

Die Stoff-Variante ist wiederverwertbar und waschbar. Die neuen BottleTies aus Stoff sind nachhaltig und können auch mit einem Firmenlogo bestickt oder bedruckt werden. Als ein Tankstellen-Unternehmen mit über 130 Tankstellen kürzlich bestickte BottleTies aus Stoff bestellte, hat sich Arthur Schuchmilski von LUGART besonders gefreut. Er betont, wie sehr die BottleTie für Marketingzwecke genutzt werden kann. So lassen sich die BottleTies mit einem Unternehmens-Logo auf Events auf Tischen an Wasserflaschen verteilen. So steht das Firmenlogo stets im Mittelpunkt des Geschehens und ist ein wahrer Hingucker.

Neben den BottleTies werden im Onlineshop auch diverse andere Utensilien für Weinfans angeboten. Als nächstes ist ein Prototyp für einen beleuchteten Weinkühler aus Plexiglas geplant. Hierzu haben die ersten Gespräche mit einer Manufaktur bereits stattgefunden. Die Entwicklung des Unternehmens LUGART geht stetig voran und auch, wenn die Entfaltung braucht, so lohnt sich ein langer Atem, um zum Erfolg zu gelangen.

Wie die BottleTie funktioniert, stellt Thomas Ebelt von dem Berliner Restaurant Habel am Roseneck in diesem Video vor: https://www.facebook.com/LugartInnovation/videos/793962851358141/

Tommy Weber