Suche
  • kre8tiv - benjamin jopen
  • Politik. Kampagnen. Kommunikation.
Suche Menü

WordPress: Eigene Fotos mit dem FlickR-Manager leichter einfügen

Für viele ist FlickR die Fotoplattform der Wahl. Von Zeit zu Zeit (oder auch öfter) möchte man ein eigenes Foto sowohl im eigenen Blog einbinden und auch auf FlickR hochladen. Ich persönlich lade beispielsweise die Fotos für meinen Kochblog Topf und Löffel auf FlickR hoch und füge sie dann in die Blogeinträge ein.

Natürlich kann man das Foto einfach zusätzlich im Blog hochladen und gut ist. Das ist allerdings mit der Zeit ganz schön nervig und kann auch dazu führen, dass man weniger Fotos auf FlickR (oder im Blog) hochlädt, als man es eigentlich geplant hat. Außerdem fehlt die Verbindung der Fotos zu FlickR, wo Benutzer Bilder kommentieren und auch faven können.

Der FlickR-Manager für WordPress (Pluginseite im WordPress Plugin Directory) schafft hier Abhilfe, spart Euch Zeit und Speicherplatz. Nach der Installation findet sich im Editor ein neuer Button:

Nach einem Klick seht ihr eure zuletzt auf FlickR hochgeladenen Fotos und könnt diese schnell und einfach einfügen:

Noch schneller und leichter lassen sich Fotos über das Panel am Ende der Artikel-Erstellen-Seite einfügen, da genügt ein einfacher Klick:

Daneben bietet die Erweiterung die Möglichkeit Alben einzufügen oder direkt aus dem WordPress-Backend Fotos auf FlickR hochzuladen.

Das gesamte Plugin ist einfach zu nutzen, fügt sich nahtlos in die bekannte Usability und für die FlickR-User unter Euch eine heiße Empfehlung.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Warum? Warum denn nur? Warum tut er sowas? » Stöckchen, Leser, Blogs, Blog, Dein, Also » Generation ZweiNull

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.