Suche
  • kre8tiv - benjamin jopen
  • Politik. Kampagnen. Kommunikation.
Suche Menü

TYPO3: Update von tt_news auf Version 3.0.1

TT_News ist die Erweiterung für TYPO3 – es gibt manche Seiten, die bestehen fast ausschließlich aus News-Datensätzen. Schon im Dezember erschien die aktuelle Version 3.0.1, die einige Neuerungen bringt – unter Anderem eine bessere Verwaltung im Backend, mehr Perfomance und auch den lang erwarteten option split für Bilder.

Heute habe ich drei verschiedene Installationen geupdatet und bin mit der neuen Version sehr zufrieden. Trotzdem sollte man einige Dinge beim Update beachten – welchen kleine Stolpersteine mir begegnet sind, lest ihr in diesem Artikel.

Updateprozess von tt_news

Vor dem Updaten gilt: Sichert die Datenbank! Nur so könnt ihr das Update rückgängig machen, falls doch alles in die Hose geht.

Der Updateprozess von tt_news ist relativ einfach und wohlbekannt: Über den Extension Manager aktualisieren wir die Extension. Danach bietet tt_news einen eigenen Updater an, um veraltete Einstellungen automatisch zu aktualisieren.

Kleinere Stolpersteine

Auch wenn das Update an sich problemlos funktioniert, so haben sich einige Einstellungen innerhalb von tt_news geändert. Die folgenden Hinweise solltet ihr also wenn möglich vor dem Update schon beheben, damit erst direkt eine Unstimmigkeiten auftreten.

Keine SinglePid definiert

In der Version 3 ist eine Definition der singlePid, also welche Seite für die Einzelansicht bestimmt ist, zwingend notwendig. Ist keine Seite für die Einzelansicht definiert, gibt es nur die Fehlermeldung:

plugin.tt_news ERROR: No singlePid defined"

Der Fehler tritt überall auf, selbst in der Einzelansicht. An und für sich ein zu begrüßender Schritt, war die nicht Definition er SingleView doch eine häufige Fehlerquelle. Blöde: Hat man bislang alle SingleViews über die Kategorien/Rubriken zugewiesen, erscheint der Fehler trotzdem. Man trägt nun also in jedem Plugin per Hand eine Einzelseite nach oder setzt diese einmal global im Setup – die Pid der Rubrikeinstellungen überschreibt beide Einstellungen in der Praxis:

plugin.tt_news.singlePid = 6173

Benutzerrechte der Kategorien setzen

Auch bislang gab es ja die Möglichkeit, bestimmten Benutzern nur einen Teil der Rubriken zugänglich zu machen. Entweder über die Backend-Benutzergruppe oder den Backend-User.

Neu ist, dass diese Option zwingend gesetzt sein muss – ansonsten hat der Benutzer gar keinen Zugriff auf irgendwelche Kategorien. Selbst dann nicht, wenn  die Kategorien-Datensätze in seinem Verzeichnisbaum liegen.

Das finde ich persönlich sehr nervig, da ich auch keine Möglichkeit gefunden habe, dieses Verhalten zu deaktivieren. Wer also in einer TYPO3-Installation mehrere Seiten betreibt, organisiert eventuell vorher besser einmal das was die Nutzer da angerichtet haben und fügt einer Backendgruppe alle Root-Kategorien hinzu. Jedem Benutzer wird dann die Gruppe zugeweisen. Natürlich haben auch weiterhin die Nutzer nur Zugriff auf die Kategorien und News, die auch in ihrem Verzeichnisbaum liegen.

Pagebrowser anpassen

Neu ist auch verbesserter Pagebrowser, der endlich auch nicht mehr in Tabellenform ausgegeben wird. Die Standard-Konfiguration ist allerdings etwas fragwürdig, so dass eventuell ganz schön viele Links und lange Links zustande kommen.

Wer den neuen Pagebrowser deaktivieren und wieder den alten nutzen will, setzt im Setup Folgendes:

plugin.tt_news.usePiBasePagebrowser = 0

Besser ist der neue Browser natürlich schon, den man mit ein paar Handgriffen auch etwas anpassen kann:

plugin.tt_news {
usePiBasePagebrowser = 1
pageBrowser {
 maxPages = 5
 showResultCount = 0
 showPBrowserText = 0
 dontLinkActivePage = 1
 showFirstLast = 0
 pagefloat = center
 showRange = 0
 hscText = 1
 showResultsNumbersWrap = |
 browseBoxWrap = <div>|</div>
 showResultsWrap = <div>|</div>
 browseLinksWrap = <div>|</div>
 disabledLinkWrap = <span>|</span>
 inactiveLinkWrap = |
 activeLinkWrap = <span>|</span>
 activeLinkWrap.stdWrap.wrap = <span>|</span>
 }
}

Der oben stehende Code sorgt dafür, dass einige nicht wirklich zwingende Informationen nicht angezeigt werden.

Mehr-Link entfernen oder anpassen

Ich bin ja kein Freund dieser stumpfen „mehr“-Links. Meistens habe ich die deaktiviert, beziehungsweise den Marker aus dem Template entfernt. Der ist nun aber out-of-date und der More-Link muss übers Setup deaktiviert werden:

plugin.tt_news.displayList.subheader_stdWrap.append >

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Recipes of Russian cuisine – best souvenir from Russia! http://cook-book.pro/
    The book has been translated and adapted for English speakers. The author is a professional chef and one of the most well-known culinary bloggers in Russia. She feels that the Russian cuisine is just as good as the rest of the world cuisines and wants to educate her readers about this passion of hers in a simple, easy-to-understand language.

    Antworten

  2. Российский ФМ Проект Радиолюбительский сайт>>>
    Один из наиболее популярных проектов для радиолюбителей России.
    Обновляемый сервис „Ретарнсляторы России“ один из наиболее популярных сервисов проекта, имеет Android мобильную версию и позволяет вам узнавать о ближайших укв ретрансляторах вашег орегиона даже не входя в интернет.

    Antworten

  3. Das Deaktiveren vom more-Link hat mir geholfen, danke. aber Vorsicht biem Copy-Paste des TS: hier oben steht „dsiplay…“ statt „display …“ – dann geht natürlich erstmal nix ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.